Skip to main content

Einkommensteuer

Steuererklärung

Die Abgabe der Einkommensteuererklärung kann

  • verpflichtend sein (Pflichtveranlagung) oder
  • freiwillig erfolgen (Antragsveranlagung)

Pflichtveranlagung

Sie werden nicht zur Abgabe der Einkommensteuererklärung verpflichtet, weil das Finanzamt Ihnen etwas Gutes tun möchte. Vielmehr erwarten die Finanzbehörden, von Ihnen jetzt oder in Zukunft Steuern zu erhalten. Es gilt also, nichts bei der Einkommensteuererklärung außer Acht zu lassen: häufig bedeutet 1 € mehr berücksichtigungsfähige Ausgaben ~45 Cent weniger Steuern.

Antragsveranlagung

Die Antragsveranlagung lohnt sich häufig in den folgenden Fällen:

  • Arbeitnehmer, die
    • nur einen Teil des Jahres gearbeitet haben
    • hohe Fortbildungskosten hatten oder
    • auf Dienstreisen waren
  • Ausgaben in Zusammenhang mit Kindern
  • Hohe Gesundheitskosten
  • Behinderungen

Wir geben Ihnen gerne eine Vorabeinschätzung, ob eine Antragsveranlagung für Sie lohnend sein könnte.

Beratung

Bei Fragen zur Einkommensteuererklärung, insbesondere

  • Aufnahme von Vermietungstätigkeit
  • Außergewöhnliche Einkünfte (Abfindungen, Betriebsaufgaben / -verkäufe)
  • Vorsorgeaufwendungen
  • Kindern

erhalten Sie von uns jederzeit gerne Beratung. Bitte lassen Sie sich vor der Durchführung beraten, sonst heißt es hinterher „hätten Sie … dann hätten Sie … weniger Steuern bezahlt.”

Leistungsangebot weitere private Angelegenheiten

Leistung und Honorar[i]

›     Erbschaftssteuererklärungen (Honorar nach StBVV)

›     Bewertungsangelegenheiten (meist in Zusammenhang mit Erbschaftssteuerangelegenheiten; Honorar nach StBVV)

›     steuerliche und wirtschaftliche Planung privater Vermögensnachfolge (Honorar nach StBVV soweit zutreffend, darüber hinaus nach Vereinbarung)

›     Planungsrechnung Einkommensteuer (falls intertemporäre Sachverhaltsgestaltung möglich ist)

›     steuerliche und wirtschaftliche Beratung in besonderen Lebenssituationen, z.B.:

       ›      Private Vermögenssituation

       ›      Trennung

       (Honorar nach StBVV soweit zutreffend, darüber hinaus nach Vereinbarung)

 


[i] Die Lebenssituationen und Leistungsanforderungen sind stets individuell. Daher können wir Ihnen an dieser Stelle keine standardisierten Preise für diese Leistungen nennen. Sobald wir über Ihre Situation informiert sind, werden wir den Honorarrahmen möglichst eng einschränken, damit Sie Sicherheit über den Preis unserer Leistungen erhalten. Als Faustregel können Sie damit rechnen, dass wir für eine Stunde Arbeit einen Betrag (zzgl. Umsatzsteuer) zwischen € 70 und € 250 (je nach Schwierigkeit, Qualifikationserfordernis, Wert der Leistung und Haftungsgefahr) berechnen.